21. November 2019 08:55

Chronik

48-Tonnen-Kran stürzte in die Tiefe

  • Ein 48 Tonnen schwerer Lkw-Kran ist am Mittwoch in St. Andrä im Lavanttal von einer Straße abgekommen und 30 Meter tief abgestürzt.
  • Laut Polizei war der 43-jährige Fahrer in einer Kurve zu weit an den Fahrbahnrand geraten.
  • Der Untergrund gab nach und der Lkw-Kran stürzte rücklings in einen Wald.
  • Der Fahrer blieb unverletzt, am Kran entstand aber wohl Totalschaden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ