2. Mai 2020 07:31

Politik

50.000 Europäer sitzen noch im Ausland fest

  • Bis 1. Mai wurden wegen der Coronavirus-Pandemie mehr als 550.000 EU-Bürger aus dem Ausland zurückgeholt.
  • "Als der Gesundheitsnotstand weltweit seinen Höhepunkt erreicht hatte, waren viele Europäer im Ausland gestrandet und konnten nicht nach Europa zurückkommen," sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell der "Welt".
  • Über 7.500 Staatsbürger gelangten auf diesem Weg nach Hause. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ