3. Januar 2020 10:08

Politik

523 Euro Studiengebühr bei Valorisierung seit 2000

  • Seit ihrer Einführung im Jahr 2000 betragen die Studiengebühren unverändert 363,36 Euro pro Semester.
  • Hätte man diesen Betrag seither regelmäßig an den Verbraucherpreisindex angepasst, wären mittlerweile 523 Euro pro Semester fällig.
  • Im Jahr 2000 wurden von ÖVP und FPÖ allgemeine Studiengebühren in Höhe von 363,63 Euro eingeführt.
  • Im Wintersemester 2017 waren das rund 50.000 Studenten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ