24. Dezember 2018 14:54

Chronik

61-jähriger Skifahrer erlitt nach Sturz Hirnblutung

  • Der Mann stürzte bereits am Sonntag auf einer Skiroute, trug aber keine äußeren Verletzungen davon.
  • Am frühen Montagvormittag hatte der 61-Jährige das Bewusstsein verloren.
  • Der 61-Jährige war laut Polizei am Sonntag gemeinsam mit seinem 24-jährigen Sohn im Skigebiet Gargellen unterwegs.
  • Nach erfolgreicher Reanimation wurde der 61-Jährige ins LKH Feldkirch gebracht. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ