13. November 2019 12:05

Chronik

79-Jährige bekam in Korneuburg fünf Jahre bedingt wegen Mordversuchs

  • Die Pensionistin soll im Bezirk Bruck an der Leitha versucht haben, mit Schlaftabletten ihren pflegebedürftigen Mann und dann sich selbst zu töten.
  • Aufgrund zu geringer Dosierung und Einschreitens der 24-Stunden-Betreuerin überlebten beide.
  • Das Urteil ist rechtskräftig.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ