16. Oktober 2019 12:54

Chronik

83-Jähriger erlag nach Kollision mit Triebwagen Verletzungen

  • Der 83 Jahre alte Radfahrer, der am Montagnachmittag auf einem unbeschrankten Bahnübergang der Pottendorfer Line bei Tattendorf von einem Triebwagen erfasst worden war, ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.
  • Nach Polizeiangaben vom Mittwoch starb der Pensionist noch am Montag.
  • Der Einheimische dürfte den herannahenden Zug übersehen haben. (c) APA.