24. Dezember 2018 13:30

Chronik

Acht Verletzte nach Brand in Flüchtlingsunterkunft in Melk

  • Bei den Opfern handelt es sich nach Polizeiangaben um drei Erwachsene und fünf Kinder aus Syrien.
  • Ein Mann wurde demnach schwer verletzt.
  • Als mutmaßliche Ursache für den Brand am Montagvormittag gilt ein technischer Defekt in der Wohnung in der Linzer Straße.
  • Die BAZ Melk hatte Brandalarm der Stufe 3 (B3) ausgelöst.
  • Sechs Feuerwehren standen laut Bezirkskommando mit mehr als 100 Mann im Einsatz. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ