30. November 2019 17:46

Politik

AfD vollzieht teilweisen Führungswechsel

  • In der rechtspopulistischen deutschen AfD hat sich ein Generationswechsel vollzogen.
  • Der 44-jährige Tino Chrupalla aus Sachsen führt die Partei künftig gemeinsam mit Jörg Meuthen.
  • Mit drastischer Sprache bewirkt man häufig das Gegenteil - besonders bei den Frauen."
  • Die Polizei nannte zunächst keine Zahlen.
  • Die Delegierten lehnten es ab, das Verhältnis zur Identitären Bewegung neu zu regeln. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ