4. November 2018 15:36

Politik

Aktivisten: Zwölf SDF-Kämpfer starben bei Anschlag in Syrien

  • In Syrien sind bei einem Selbstmordattentat der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) und anschließenden Gefechten laut Aktivisten zwölf Kämpfer der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) getötet und 20 weitere verletzt worden.
  • Das Attentat habe sich am Sonntag in der östlichen Provinz Deir Ezzor ereignet.
  • Die Offensive war zuletzt jedoch ins Stocken geraten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ