30. Dezember 2019 13:53

Politik

Al-Shabaab-Kämpfer bei US-Luftangriffen in Somalia getötet

  • Als Reaktion auf den verheerenden Bombenanschlag in Somalia mit mindestens 83 Todesopfern haben die US-Streitkräfte Luftangriffe auf die radikalislamische Al-Shabaab-Miliz in dem ostafrikanischen Land geführt.
  • Bei den drei Angriffen am Sonntag seien insgesamt vier Al-Shabaab-Kämpfer getötet worden, teilte das Afrika-Kommando der US-Streitkräfte mit.
  • Rund 150 weitere Menschen wurden verletzt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ