29. Dezember 2019 15:04

Politik

"Alan Kurdi" durfte in italienischen Hafen einlaufen

  • Die 32 Migranten von dem deutschen Rettungsschiff "Alan Kurdi" durften in einem italienischen Hafen an Land.
  • Das Schiff legte am Sonntag im Hafen von Pozzallo im Süden Siziliens an, teilte die Hilfsorganisation Sea-Eye mit.
  • Die "Alan Kurdi" hatte die Menschen in der Nacht zu Freitag von einem überfüllten Kunststoffboot geborgen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ