30. Dezember 2018 21:42

Politik

Angreifer töteten im Tschad mehr als 30 Goldsucher

  • Arabische Kämpfer aus Libyen haben nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten in der Grenzregion Tibesti im benachbarten Tschad Goldwäscher überfallen und mindestens 30 von ihnen getötet.
  • Mehr als 200 Menschen wurden bei den Kämpfen am Donnerstag und Samstag verletzt, wie die tschadische Organisation CTDDH am Sonntag erklärte.
  • Der Fund lockte Goldsucher aus dem In- und Ausland an. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ