19. März 2020 11:56

Politik

Anschober: Ziel ist Überlastung von Spitälern zu vermeiden

  • "Die Zunahme ist nach wie vor eine drastische", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober.
  • Das Ziel sei zu vermeiden, dass Spitäler überlastet sind und Menschen in Folge dessen nicht mehr behandelt werden können.
  • Ein Problem sei, dass die Gripeerkrankungen nicht so schnell abnehmen, wie in den Vorjahren. 635 Grippetote erwartet Anschober dieses Jahr.
  • Dadurch werden die Kapazitäten des Gesundheitssystems stark belastet.
  • Positiv sei, dass die Alterstruktur der Infizierten durchmischt sei. "Je weniger alte Menschen betroffen sind, desto besser für die Krankheitsverläufe", sagte Anschober.
  • Die Testungen werden weiter schrittweise erhöht, besonders im Gesundheitsbereich und in Spitälern.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ