21. Oktober 2019 15:43

Politik

Assange erscheint verwirrt zu Anhörung vor Londoner Gericht

  • Wikileaks-Gründer Julian Assange hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Verhaftung in London vor sechs Monaten einen sehr angeschlagenen Eindruck gemacht.
  • Bei einer Anhörung vor dem Westminster Magistrates' Court in London gab der Australier am Montag an, "nicht klar denken" zu können.
  • Eine von Assange beantragte Verschiebung der Anhörung am Montag lehnte das Gericht ab. (c) APA.