28. Dezember 2018 11:44

Politik

Atib beeinspruchte Imame-Ausweisungen beim Verfassungsgerichtshof

  • Der türkische Moscheenverein Atib hat die Ausweisung von Imamen beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) beeinsprucht.
  • Hintergrund sei das im Islamgesetz geregelte Verbot der Auslandsfinanzierung, sagte der Vorsitzende der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGÖ), Ümit Vural, im "Kurier".
  • Der VfGH bestätigte auf APA-Anfrage das Einlangen der Beschwerde.
  • Atib sucht sogar über das AMS Imame. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ