9. November 2019 14:21

Chronik

Attacke an Geistlichem im Iran wegen Gassigeh-Verbots

  • Zwei junge Frauen haben im Iran einen Kleriker mit einem Auto angefahren, weil er ihnen das Gassigehen mit ihrem Hund in einem Park verbieten wollte.
  • Der Geistliche wurde am Kopf verletzt, die beiden Frauen flüchteten.
  • Der Chef des islamischen Propaganda-Büros der Stadt Kabudarahang hatte die beiden Frauen Freitagabend aufgefordert, ihre Hunde nicht im Park auszuführen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ