2. November 2019 17:48

Politik

Ausschreitungen bei verbotener Kundgebung in Hongkong

  • Trotz eines Demonstrationsverbots ist Hongkong am Samstag erneut von gewaltsamen Protesten erschüttert worden.
  • Demonstranten lieferten sich Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften, die Polizei setzte in mehreren Vierteln Tränengas und Wasserwerfer ein.
  • Demonstranten nennen die Polizei häufig "Triaden", nach den chinesischen Vereinigungen im Bereich der organisierten Kriminalität. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ