12. Oktober 2019 06:43

Politik

Australien wirft China Einmischung vor

  • Der australische Innenminister Peter Dutton wirft China die Einmischung in innere Angelegenheiten vor.
  • Die Volksrepublik versuche Parteien und Universitäten zu beeinflussen, erklärte Dutton.
  • Man werde es nicht zulassen, dass Studenten unzulässig beeinflusst würden, geistiges Eigentum gestohlen werde oder dass staatliche oder nichtstaatliche Einrichtungen Ziel von Hackerangriffen würden. (c) APA.