4. November 2019 14:22

Sport

Austrias Kraetschmer: "Kein Grund, in Panik zu verfallen"

  • Auch die aktuelle sportliche Schieflage, verschärft durch das 0:2 beim LASK am Sonntag, lässt in der Chefetage von Fußball-Bundesligist Wiener Austria kein Gruseln ausbrechen.
  • Nach Sportdirektor Peter Stöger am Sonntag mahnte am Montag auch Vorstandsvorsitzender Markus Kraetschmer zu Besonnenheit: "Es gibt überhaupt keinen Grund, in Panik zu verfallen."
  • Kritik am Kader kann er nachvollziehen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ