8. November 2019 18:32

Kultur

Autorin Juli Zeh mit Heinrich-Böll-Preis ausgezeichnet

  • Die deutsche Schriftstellerin Juli Zeh hat den Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln erhalten.
  • Zehs Werke seien voller Botschaften und relevanter Fragen, ohne jemals "den pädagogisierenden Zeigefinger" zu erheben, hieß es in der Begründung der Jury.
  • Zu ihren bekanntesten Werken zählen der Bestseller "Unterleuten" sowie die Romane "Spieltrieb" und "Adler und Engel". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ