4. Dezember 2018 15:38

Politik

Bewegung im Jemen-Konflikt vor geplanten Friedensgesprächen

  • Vor der Einigung auf den Gefangenenaustausch waren am Montag bereits 50 verletzte Houthi-Rebellen in das neutrale Sultanat Oman ausgeflogen worden.
  • Der Gefangenenaustausch ist nun eine weitere vertrauensbildende Maßnahme vor den geplanten Friedensgesprächen.
  • Die medizinische Versorgung der verletzten Houthi-Kämpfer war einer der größten Streitpunkte bei Friedensgesprächen in Genf im September. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ