8. November 2019 10:29

Politik

Bildungsministerin Rauskala zufrieden mit Reformen

  • Am Freitag haben erstmals die EU-Bildungsminister mit ihren Amtskollegen aus den Finanzministerien gemeinsam beraten.
  • Die Themen auf der Agenda wie lebenslanges Lernen und frühkindliche Pädagogik sind laut Bildungsministerin Iris Rauskala für die gesamte Gesellschaft und Volkswirtschaft wichtig.
  • Vor Beginn des Treffens in Brüssel zeigte sie sich zufrieden mit den Reformen in Österreich. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ