15. Januar 2020 11:40

Politik

Blockade bei Vorlesung von FPÖ-Historiker Höbelt

  • Die Vorlesung von FPÖ-Historiker Lothar Höbelt an der Uni Wien wurde in diesem Semester bereits mehrmals von Demonstranten gestört.
  • Am gestrigen Dienstagnachmittag musste sie wegen einer "antifaschistischen Blockade" erstmals abgesagt werden.
  • Um eine Eskalation zu verhindern, sei die Vorlesung schließlich abgesagt worden.
  • Kickl verwies darauf, dass nicht nur Zadic Opfer von Hasspostings sei. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ