30. Dezember 2018 05:34

Politik

Bogner-Strauß verteidigt Neuerungen bei Mindestsicherung

  • Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) begrüßt die geplante Neuregelung der bedarfsorientierten Mindestsicherung.
  • Vor allem für Migrantinnen sieht sie eine Chance, verwies sie auf den Anreiz für den Spracherwerb.
  • Frauen hätten oft nicht die Möglichkeit, Deutsch zu lernen, da dies vom Partner nicht gewünscht sei.
  • Beim Familienbonus sei auch auf diese Rücksicht genommen worden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ