31. Oktober 2019 12:24

Chronik

Bombenanschlag auf Kärntnerin: Zweites Attentat war geplant

  • Die beiden Kärntner Ex-Soldaten, die bei einem Bombenanschlag in Guttaring am 1. Oktober eine Frau lebensgefährlich verletzten, haben möglicherweise ein weiteres Attentat geplant.
  • Das zweite Opfer sollte demnach die Ex-Partnerin des zweiten Verdächtigen werden.
  • Am 1. Oktober legte dann der 29-Jährige die Bombe vor dem Wohnhaus der 27-Jährigen ab und läutete. (c) APA.