28. November 2019 17:28

Stars

Boris Becker räumte Fehler in Insolvenzverfahren ein

  • Der frühere Tennisprofi Boris Becker (52) hat Versäumnisse in seinem Insolvenzverfahren in Großbritannien eingeräumt.
  • Die Auflagen hätten keine direkten Auswirkungen auf das laufende Verfahren.
  • Becker war 2017 von einem britischen Gericht für zahlungsunfähig erklärt worden.
  • Eigentlich können Insolvenzverfahren in dem Land bereits nach einem Jahr abgeschlossen werden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ