28. Oktober 2019 09:28

Politik

Brexit-Verschiebung: Johnson stimmt Angebot der EU zu

  • Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Montagabend der von der Europäischen Union angebotenen Verschiebung des Brexit auf den 31. Jänner zugestimmt
  • Der neuerliche Brexit-Aufschub soll flexibel gehandhabt werden und Großbritannien auch schon vor Ablauf der Frist einen EU-Austritt ermöglichen.
  • Boris Johnson lässt noch am Montag über Neuwahlen am 12. Dezember abstimmen.

DIE NEUE PULS 24 APP

Jetzt für iPhone und Android Smartphones herunterladen

Die neue News App von PULS 4 mit vielen tollen Features

  • 24/7 News Livestream
  • Topaktuelle Short-News
  • Die Personen des Tages im Trend
Laden im App Store
Jetzt bei Google Play