29. November 2018 12:53

Politik

Brite unter Toten nach Angriff in Kabul

  • Bei dem Angriff der radikalislamischen Taliban auf das britische Sicherheitsunternehmen G4S in Kabul ist am Mittwochabend auch ein Brite getötet worden.
  • Zudem kamen neun afghanische Zivilisten und fünf Angreifer um, bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi, am Donnerstag.
  • Unter den 29 Verletzten seien elf Nepalesen sowie fünf Briten.
  • Dabei starben mindestens 55 Menschen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ