4. Mai 2020 13:11

Politik

Britischer Minister wegen Amtsmissbrauchs zurückgetreten

  • Wegen Amtsmissbrauchs hat in Großbritannien ein enger Vertrauter von Premierminister Boris Johnson sein Regierungsamt verloren.
  • Zuvor hatte ein Untersuchungsausschuss des Parlaments festgestellt, dass der Abgeordnete sein Amt in einem persönlichen Streit habe ausnützen wollen.
  • Darin drohte er dem Empfänger damit, die Angelegenheit vor das Parlament zu bringen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ