18. November 2019 14:20

Kultur

Burgtheater-Geschäftsführerin Stantejsky hatte Depressionen

  • Den Großteil ihrer Amtszeit als kaufmännische Geschäftsführerin des Burgtheaters hat Silvia Stantejsky unter schweren psychischen Problemen gelitten.
  • Das legte sie am Montag am Wiener Landesgericht dar, wo ihr Prozess wegen Untreue, Veruntreuung und Bilanzfälschung fortgesetzt wurde.
  • Maßgebliche Stellen an der Burg hätten von ihrer psychischen Situation gewusst, erklärte sie weiter. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ