14. November 2019 11:06

Politik

BVT wollte auch "Presse"-Journalistin bespitzeln

  • In der Ära von Innenminister Kickl hätte offenbar nicht nur das Handy der NEOS-Abgeordneten Stephanie Krisper, sondern auch das Mobiltelefon von Anna Thalhammer beschlagnahmt werden sollen.
  • Das berichtet der "Kurier" unter Berufung auf die Betroffenen und "gut informierte Kreise".
  • Anna Thalhammer von "Die Presse" hat rund um die Razzia im Verfassungsschutz recherchiert.
  • Wie auch bei Krisper soll es ein Ansuchen von BVT-Vizedirektor Dominik Fasching gegeben haben.
  • Das entsprechende Ansuchen des BAK wurde von der Staatsanwaltschaft allerdings abgelehnt.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ