23. November 2019 10:04

Stars

Chef von Taylor Swifts Ex-Label berichtet von Morddrohungen

  • Der Rechtsstreit von US-Sängerin Taylor Swift mit ihrem früheren Label Big Machine hat besorgniserregende Folgen: Label-Chef Scooter Braun schilderte am Freitag in einem längeren Eintrag beim Onlinedienst Instagram, Swifts Kritik an ihm habe zu "zahlreichen, an meine Familie gerichteten Morddrohungen" geführt.
  • Im November 2018 wechselte der Pop-Star zu Universal Music. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ