25. Oktober 2019 11:21

Politik

China bezichtigte Pence nach Äußerungen zu Hongkong der Lüge

  • China hat Vorwürfe von US-Vizepräsident Mike Pence im Zusammenhang mit den Protesten in Hongkong zurückgewiesen.
  • Pence hatte sich am Donnerstag in einer Rede hinter die Demonstranten in Hongkong gestellt, die seit Monaten teils mit Gewalt fordern, dass China seinen Einfluss auf die Sonderverwaltungszone zurückschraubt.
  • Zu viele US-Unternehmen hätten sich dem Geld aus China unterworfen. (c) APA.