22. Dezember 2019 11:22

Kultur

Demokratisierung der Kunst: Ein Picasso mit 25.000 Besitzern

  • Wenn Jonas, Olivia oder Raphael "ihren" Picasso im Paul-Klee-Zentrum in Bern besuchen, werden sie persönlich begrüßt.
  • Die "Demokratisierung der Kunst" liegt im Trend, nach einer "zutiefst undemokratischen Entwicklung in den 90er Jahren", wie van den Berg sagt.
  • Im Zuge dessen änderten sich auch manche Museen.
  • Museen für die Ausstellung des Bildes zu finden, war zunächst nicht einfach. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ