26. April 2020 02:46

Politik

Deutscher Außenminister dämpft Erwartungen an Reisefreiheit

  • Angesichts der Diskussionen um die bevorstehende Urlaubssaison hat der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) die Erwartungen an eine baldige Öffnung von europäischen Reisezielen gedämpft.
  • "Ein europäischer Wettlauf darum, wer touristische Reisen zuerst wieder zulässt, führt zu unvertretbaren Risiken", sagte Maas der "Bild am Sonntag".
  • Das dürfe sich nicht wiederholen, mahnte der Minister. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ