21. November 2018 14:56

Chronik

Deutscher Ex-Pfleger sagte zu Patientenmorden aus

  • Empathielos und eiskalt - so beschreibt sich der wegen 100-fachen Mordes in Deutschland angeklagte Ex-Pfleger aus heutiger Sicht.
  • Nach Ansicht der Ermittler spritzte der Mann seinen Opfern Medikamente in tödlicher Dosis, um sie danach wiederbeleben zu können.
  • Die Richter befragten den Angeklagten erstmals ausführlich zu den einzelnen Taten.
  • An seinen mutmaßlich ersten Mord habe er keine Erinnerung. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ