26. Dezember 2019 15:50

Kultur

Deutscher Opernsänger Peter Schreier gestorben

  • Er starb am Christtag nach langer Krankheit in Dresden, wie seine langjährige Sekretärin am Stephanitag sagte.
  • Schreier plagten Rückenprobleme, er lebte mit Bypässen und war Diabetiker.
  • 1959 stand er erstmals auf der Opernbühne - als Erster Gefangener in Beethovens "Fidelio".
  • 1972 war er an der Staatsoper Berlin von ehemaligen Kommilitonen gefragt worden, ob er nicht mal den Taktstock führen wolle. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ