26. November 2018 09:49

Politik

"Dialog statt Hass"-Projekt für FPÖ-Politiker nach Posting

  • Nach einem homophoben und rassistischen Posting hat sich am Montag der Amstettner Stadtrat Bruno Weber (FPÖ) vor dem Landesgericht Linz verantworten müssen.
  • Er willigte ein, an dem Projekt "Dialog statt Hass" teilzunehmen, bei dem man lernen soll, seine Emotionen beim Posten adäquat zu äußern.
  • Tut er das, wird das Verfahren nach einer Probezeit von zwei Jahren eingestellt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ