18. Oktober 2019 13:21

Stars

Doris Dörrie versinkt beim Schreiben gern in Erinnerungen

  • Den eigenen Gedanken nachzugehen und zu begreifen, "was für einen unglaublichen Reichtum man in sich trägt", mache sehr glücklich, verriet die 64-Jährige am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse.
  • Dort sprach sie über ihren aktuell erschienenen Ratgeber "Leben, schreiben atmen".
  • Der größte Feind des Schreibens sei hingegen das analytisch bewertende Denken. (c) APA.