22. November 2019 13:53

Politik

Drei Demonstranten bei Protesten in Bagdad getötet

  • Zwei seien bei Protesten auf den Tigris-Brücken erschossen und einer von einer Tränengasgranate getroffen worden, sagten Vertreter der Rettungskräfte in der irakischen Hauptstadt.
  • 30 weitere Demonstranten seien verletzt worden.
  • Damit starben seit Beginn der Proteste Anfang Oktober mehr als 340 Menschen.
  • Auch im mehrheitlich schiitischen Süden des Irak gab es am Freitag erneut große Proteste. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ