28. Dezember 2018 16:17

Chronik

"Dritter" Mann bestreitet Beteiligung an Wiener Mafia-Mord

  • Nach dem Mafia-Mord in der Wiener Innenstadt am Freitag vergangener Woche bestreitet der in Untersuchungshaft sitzende 29-Jährige weiterhin den ihm angelasteten Vorwurf des Beitragsmordes.
  • Das sagte seine Verteidigerin Heike Sporn am Freitagnachmittag auf Anfrage der APA.
  • Spätestens am 8. Jänner, dem Tag der nächsten Haftprüfungsverhandlung, werde sich ihr Mandant detailliert dazu äußern. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ