26. November 2018 05:28

Chronik

Dutzende Grindwale in Neuseeland gestrandet und verendet

  • Auf einer neuseeländischen Insel sind mehrere Dutzend Grindwale gestrandet und teils qualvoll verendet.
  • Insgesamt wurden übers Wochenende bis zu 145 Tiere an einem einsamen Strand von Stewart Island an Land getrieben, der südlichsten Insel des Pazifikstaates.
  • Schließlich entschloss man sich, auch die restlichen Tiere zu töten.
  • Im Februar vergangenen Jahres waren sogar mehr als 300 Wale gestrandet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ