18. Oktober 2019 18:57

Chronik

Ebola bleibt Notlage von internationaler Tragweite

  • Trotz Fortschritten beim Kampf gegen die lebensgefährliche Infektionskrankheit Ebola im Kongo bleibt die Situation eine "gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite".
  • Das entschied die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag.
  • Sie folgte damit dem Rat eines unabhängigen Expertengremiums, das die Lage in drei Monaten neu beurteilt. (c) APA.