14. Oktober 2019 07:38

Politik

Ecuadors Präsident zieht Treibstoff-Dekret zurück

  • Nach den schweren sozialen Unruhen in Ecuador haben die Regierung und die Indigenen-Bewegung einen Ausweg aus der Krise vereinbart.
  • Präsident Lenin Moreno kündigte am Sonntag die Rücknahme eines umstrittenen Dekrets an, mit dem er Kraftstoff-Subventionen gestrichen hatte.
  • In den Straßen von Quito jubelten tausende Menschen über die erzielte Einigung. (c) APA.