29. November 2019 10:43

Politik

Edtstadler: "Halle wäre in Österreich nicht möglich gewesen"

  • Die ÖVP-Delegationsleiterin Karoline Edtstadler hat Deutschland Versäumnisse im Zuge des antisemitischen Terroranschlags in der Stadt Halle vorgeworfen.
  • "Ein antisemitischer Terroranschlag wie in Halle wäre in Österreich wohl nicht möglich gewesen", sagte Edtstadler in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt".
  • Der 27-jährige Rechtsextremist sitzt in Untersuchungshaft, er hat die Tat gestanden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ