5. November 2018 10:38

Chronik

Einbruchsserien mit mehr als 277.000 Euro Schaden geklärt

  • Das niederösterreichische Landeskriminalamt hat zwei Einbruchsserien in vier Bundesländern geklärt.
  • Die beiden Tätergruppen aus Moldawien sollen bei insgesamt 81 Coups einen Schaden von mehr als 277.000 Euro verursacht haben.
  • Sechs Mitglieder wurden festgenommen. Sie sollen nach Angaben von Montag 81 Einbruchsdiebstähle in Niederösterreich, Wien, Oberösterreich und Kärnten verübt haben. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ