24. Dezember 2018 12:09

Chronik

Eine Festnahme nach tödlichem Beschneidungsritual in Rom

  • Die Wohnung des Mannes, der sich als Arzt bezeichnete, wurde durchsucht, berichteten italienische Medien am Montag.
  • In der Wohnung wurden Gegenstände konfisziert, aus denen hervorgeht, dass der Mann Beschneidungsrituale durchführte.
  • 35 Prozent davon werden illegal von Personen durchgeführt, die keine Ärzte sind. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ