17. Dezember 2019 10:52

Chronik

Eiskletterer nach Lawinenabgang in Tirol lebend geborgen

  • Zwei Eiskletterer sind am Dienstagvormittag in den Tiroler Kalkkögeln bei der Axamer Lizum von einer Lawine erfasst und rund 250 Meter durch steiles und felsdurchsetztes Gelände mitgerissen worden.
  • Einer der beiden wurde nicht verschüttet und erlitt nur leichte Verletzungen, der zweite wurde komplett verschüttet, konnte aber lebend geborgen werden, teilte die Polizei mit. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ