26. Oktober 2019 11:01

Sport

England entzauberte im Halbfinale der Rugby-WM Neuseeland

  • Dank einer furiosen Leistung gegen den Top-Favoriten Neuseeland ist England ins WM-Finale von Japan gestürmt.
  • In dem hochklassigen Halbfinale in Yokohama setzte sich der Außenseiter am Samstag überraschend deutlich mit 19:7 (10:0) durch und darf weiter vom zweiten WM-Titel nach 2003 träumen.
  • Für Neuseeland war es nach 4.403 Tagen oder 12 Jahren und 20 Tagen die erste WM-Niederlage. (c) APA.