26. November 2019 05:28

Chronik

Erdbeben in Albanien: Mindestens 20 Tote und 600 Verletzte

  • Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat Dienstagfrüh die Westküste Albaniens erschüttert.
  • Die Opferzahl ist im Tageslauf gestiegen: Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben, bestätigte das Verteidigungsministerium.
  • Regierungsstellen sprachen zudem von mindestens 600 Verletzten.
  • Es dürfte sich um das schwerste Beben seit Jahrzehnten in dem Balkanstaat handeln.
  • Es war auf dem gesamten Balkan und in Italien zu spüren.
  • Das Epizentrum des Bebens lag etwa 30 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tirana. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ